Liebe SC Emmen Mitglieder

Aufgrund der positiven epidemiologischen Entwicklung hat der Bundesrat beschlossen die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus ab dem 6. Juni 2020 weitgehend zu lockern. Der Trainingsbetrieb ist für alle Sportarten ab dem 6. Juni 2020 ohne Einschränkung der Gruppengrösse wieder erlaubt. Dies gilt auch für Sportaktivitäten, in denen es zu engem Körperkontakt kommt. Voraussetzung bleibt in allen Fällen ein entsprechendes Schutzkonzept. Dieses wurde vom SC Emmen eingereicht und bereits von der Gemeinde Emmen bewilligt. Dies bedeutet, dass wir ab Samstag, 6. Juni 2020 (fast) wieder zu einem normalen Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren können.

Trainings- und Spielbetrieb bis Saisonschluss

Wir trainieren ab dem 6. Juni 2020 nach neuem Schutzkonzept. Details könnt ihr dem unten angefügten Dokument entnehmen. In diesem sind alle Juniorenmannschaften (inkl. Piccoli und F-Junioren) enthalten. Jede Mannschaft wird die Chance haben, ein bis zwei Mal in der bestehenden Zusammensetzung zu trainieren. Ab dem 15. Juni 2020 starten wir mit den Sichtungstrainings für die neue Saison. Ab dann werden die Spielerinnen und Spieler in den neuen Mannschaften der kommenden Saison trainieren. Hierzu wird sich der Trainer oder der entsprechende Koordinator über einen neuen Mannschaftschat bei ihnen melden. Die Sichtungstrainings werden zwischen dem 15. und 27. Juni 2020 stattfinden. Nach den Sichtungstrainings werden wir die Mannschaftskader definieren und die Spielerinnen und Spieler über die Einteilung informieren. Unser Ziel ist es, dass jeder Junior noch vor den Sommerferien weiss, in welcher Mannschaft er oder sie eingeteilt wird. Es ist wichtig, dass wir alle gemeinsam bis zum Saisonabschluss die nötigen Regeln einhalten. Diese findet ihr im Anhang.

Hopp Ämme!

Markus Studer
SC Emmen
Präsident

Dubravko Glavas
SC Emmen
Juniorenobmann
Covid-19-Beauftragter
Tel: +41 78 605 69 90
dubi.glavas@sc-emmen.ch