27,18,100,45,1
600,600,60,1,5000,1000,20,2000
90,300,1,50,12,25,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
UNTERSTÜTZUNG PUR - DANKE
UNTERSTÜTZUNG PUR - DANKE
Bild sehen
TEAM ONE SAISON 17/18
Bild sehen
KICKI-BOY FUSSBALLSCHULE
Bild sehen
DIE JUNIOREN SIND DAS HERZ DES SC EMMEN
Bild sehen
SC EMMEN IFV-HALLENMEISTER
Bild sehen
KLEINE GANZ GROSS
Bild sehen
EMMEN FUTURO
Bild sehen
ZUSAMMENHALT IM VEREIN
Bild sehen
SC EMMEN IFV-CUPSIEGER
Bild sehen
TEAM TWO SAISON 17/18
Bild sehen
FÖRDERUNG DER JUNIOREN
Bild sehen
FREUNDSCHAFTEN IM VEREIN
Bild sehen
VOLLER EINSATZ FÜR DEN SC EMMEN
Bild sehen
ZUSAMMEN ERFOLGE FEIERN
Bild sehen
UNSERE BELIEBTEN FUSSBALLCAMPS
Bild sehen

SC Emmen A-Futuro: Aufstieg in die 1. Stärkeklasse

SC Emmen A-Futuro:
Sensationeller Aufstieg in die 1. Stärkeklasse

SC Emmen Futuro A Aufstieg 2017 11 05Es ist geschafft. Unser A-Futuro-Team hat heute den Aufstieg in die 1. Stärke-klasse geschafft. In einem interessanten und spannenden Spiel konnte der FC Sempach bezwungen werden. Somit spielen unsere A-Junioren unter der Leitung von unserem SPIKO Stefano Pellegrini im Frühjahr in der 1. Stärkelasse.

Am Sonntag 5. November 2017 standen sich auf dem Seeland in Sempach zwei Teams gegenüber, die jeweils in ihrer Gruppe den ersten Platz belegen konnten. Es war nass und kalt. Der Regen prasselte auf den Kunstrasen und die Spieler auf dem Feld waren schon vor dem Anpfiff durchnässt. Aber es standen zwei topmotivierte Mannschaften auf dem Platz und schon ab der ersten Sekunde konnte man durch die ersten Aktionen das Gewicht des Spiels erkennen. Es ging um den Aufstieg in die 1. Stärkeklasse! Das SC Emmen A-Futuro-Team unter der Leitung von Stefano Pellegrini war top vorbereitet und startete besser ins Spiel. Man schloss die Freiräume geschickt und setzte den Gegner immer wieder sofort unter Druck. In der ersten Halbzeit hatten die Jungs aus Emmen ganz klar die Oberhand. Das Resultat war in der 22 Minute das 0:1 durch Omer Osmanovic. Die Führung war verdient, weil A-Futuro mehr Spielanteile aufweisen konnte. Schon in der 31 Minute konnte der SC Emmen durch ein wunderschön herausgespieltes Tor durch Marko Sucur auf 0:2 erhöhen. Leider verletzte sich kurz vor der Pause unsere rechte Sturmspitze Manuel Meier. Doch er kämpfte noch bis zum Pausenpfiff unter erkennbaren Schmerzen und gab weiterhin das Beste für die Mannschaft. Der FC Sempach hatte in der 1. Halbzeit keine zwingenden Chancen. So konnte man mit einer schönen Führung in die Pause gehen.

In der Pause musste sich auch der Capitan Luigji Gjergjai auswechseln lassen, da er schon in der ersten Halbzeit mit Fiber gespielt hatte. So sah sich der Coach in der Pause gezwungen, gleich zwei Wechsel vorzunehmen. Dies zeigte sich auch in der zweiten Halbzeit. Der FC Sempach kam besser in Spiel und konnte sich einige gute Torchancen herausspielen. Der Gastgeber hat über weiter Strecken mehr vom Spiel. Das Resultat war in der 63. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2. Nun begann das grosse Zittern für das A-Futuro-Team des SC Emmen. Die Kräfte liessen auch langsam nach und der Trainer musste einige Wechsel vornehmen. Dennoch mobilisierten die Jungs noch ihre letzten Reserven und man konnte sich noch ein paar hochkarätige Chancen herausspielen. Es blieb bis zum Schluss spannend, doch die Emmer Abwehr und der Führung von Marvin Glanzmann, welcher nach einer längeren Verletzungspause wieder einmal 90 Minuten durchspielte, und mit einigen tollen Aktionen unseres Torhüter Luc Müller konnte ein weiteres Gegentor verhindert werden.

Somit resultierte ein grandioser Sieg und damit der Aufstieg in die 1. Stärkeklasse. Ein grosses Kompliment und Dankeschön an die A-Junioren des FC Sempach für dieses tolle Spiel! Wir gratulieren dem ganzen A-Futuro-Team für den genialen und verdienten Aufstieg. Wir freuen uns auf tolle und intensive Partien dieser Mannschaft im Frühjahr in der 1. Stärkeklasse.

nach Oben